15.06.2024 | Anfängerturnier

Turniere

Vierer Clubmeisterschaft 2024

am Pfingstwochenende, 19. und 20. Mai, fanden als erster großer Höhepunkt der Saison die Vierer Clubmeisterschaften statt.

Das anhaltend trübe und nasse Wetter in diesem Frühjahr hat nicht nur unser aller Nerven strapaziert, sondern im Vorfeld des Turnieres den Teilnehmern und vor allem Greenkeepern große Sorgen bereitet. Lange Zeit konnten aufgrund der stehenden Nässe die Maschinen nicht auf den Platz fahren, um Fairways und Greens in einen Zustand zu bringen, der faire Clubmeisterschaften zulässt.

Wenige Tage vor Beginn hatte Petrus ein Einsehen mit uns und bescherte ein paar regenfreie Tage. Das Greenkeeper Team hat die Gelegeheit umgehend genutzt und in kurzer Zeit den Platz in einen hervorragenden Zustand gebracht. Vielen Dank daher an dieser Stelle an das gesamte Team!

So konnten dann am Sonntag Morgen 42 Teams an den Start gehen. Zwar noch nicht ganz regenfrei, aber gegen Nachmittag setzte sich immer mehr die Sonne durch und am Finaltag herrschte dann endlich strahlender Sonnenschein und warme Temperaturen.
So konnten dann die Teilnehmer wie gewohnt am 18. Grün mit einem Grillbuffet und kalten Getränken empfangen werden, dieses Jahr erstmalig organisiert vom neuen Gasto-Team von Familie Davids.

Aus sportlicher Sicht hat das Team Niklas Nieder und Michel Kohler wieder einmal eine aussergewöhnliche Leistung gezeigt. Mit insgesamt 5 Schlägen über Par sind sie nicht nur die Vierer Clubmeister 2024 geworden, sondern haben diesen Erfolg nun zum dritten mal in Folge erreicht! Herzlichen Glückwunsch noch einmal für diese Leistung!

Hier die Ergebnisse der einzelnen Spielklassen:

Brutto:

1. Niklas Nieder und Michel Kohler (74 + 77, +5)
2. Marc Huppertz und Viv Heibeb (71 + 85, +10)
3. Lukas Novotny und Joachim Neugebauer (78 + 80, +12)

4. Clemens Fliegner und Maxi von Fuchs Nordhoff (79 + 80, +13)
5. Patrick Koll und David Lehnen (75 + 84, +13)


Netto A:

1. Andi Kohler und Gregor Nieder (70 + 75, -1)
2. Martin Schroiff und Hans Naumann (73 + 74, +1)
3. Simon und Julius Jansen (70 + 77, +1)

Netto B:

1. Sabine und Kurt Niebeling (65 + 77, -4)
2. Kurt Haaken und Achim Scheuten (74 + 76, +3)
3. Mehdi Kashani und Thomas Durondeau (63 + 87, +4)


Vielen Dank noch einmal an alle Teilnehmer, die wie immer diese Clubmeisterschaften zu einem besonderen Wochenende gemacht haben.

Fotos von den beiden Tagen findet ihr hier in unserer Galerie.

 

 

Zurück zur Newsübersicht